Filme

 
 

«We Are Peace» Ein Impuls von Christina von Dreien


time to be vom 21.11.2018 


Wir sind Frieden, wir sind Liebe. Sind wir das wirklich, verstehen wir - was Frieden bedeutet?

Frieden ist mehr, als dass nicht geschossen wird. Friede entsteht in uns, wir verhalten uns friedlich wir agieren friedvoll, wir kommunizieren friedvoll, liebevoll, wir halten Friede in der Familie mit unseren Nachbarn, mit unseren Kollegen - im täglichen Leben.

Friede ist kein plötzlicher Zustand, der einfach so entsteht. Friede ist eine Entscheidung – von jedem einzelnen Menschen, sich ausweitend auf alle Länder
(Christina von Dreien)
 «Bewusstsein schafft Frieden» - Ein Leitsatz der über den Seminaren von Christina steht und der uns den Weg zeigt. Wenn wir erkennen wer und was wir sind, wenn wir uns bewusst sind, wird Frieden zum Alltag. Zu Frieden sein, Teil des Friedens sein, bedeutet liebevoll zu sein, bedeutet die bedingungslose Liebe zu leben. Dieses Projekt soll uns erinnern und uns helfen wieder den Frieden zu begreifen zu erschaffen und zu erhalten.


Fragen der Zuschauer, Zeitlinien und Gewalt

 

time to be vom 07.11.2018 


Thema:

Mehr fühlen, uns mehr in unsere Mitte holen, die Liebe spüren, keine Masken aufsetzten und keine Rollen spielen. Sei der, der du bist, du bist komplett, vollständig, mit allem ausgestattet um deinen Lebensweg zu beschreiten. Keine Angst vor „Neuem“, mit Mut und Vertrauen unseren Weg gehen.

Mit der „Quelle“ arbeiten, die „Quelle“ in unser tägliches Leben integrieren. Nur Du bist verantwortlich für dein Leben. Nutze deine Möglichkeiten, arbeite mit deinen geistigen Helfern, arbeite mit der „Quelle“, arbeite an Dir, arbeite mit anderen Menschen - Liebe Dich und Lebe.

Zeitlinien, ein Phänomen:
Unterschiedliche Ebenen, Zeitlinien wechseln, ein komplexer Prozess, verschiedene Realitäten die uns in der Zukunft noch beschäftigen werden….

Gewaltkonsum:
Gewalt im TV, was passiert mit uns, was passiert mit meinen Gefühlen , meinen Emotionen. Ich spüre die Veränderung – Vergessen wir nicht – Überall wo unsere Aufmerksamkeit ist, ist unsere Energie.

.

 
 
 
 

Chakren - Position, Aufgabe und Zusammenhänge


time to be vom 24.10.2018 


Unsere Chakren, Funktionseinheiten? Steuersysteme? Informationssysteme? Erst Mal ein Mysterium. Vielleicht eher multifunktionale Steuereinheiten auf der feinstofflichen Ebene, oder Verbindungselemente zu unserer Feinstofflichkeit – unserer Gefühlsebene, unserem Herzen. Gefühle wie «Verantwortung» und «Mut» (im Zusammenhang mit den Chakren) und die Eigenschaften, die in diesen „grossen“ Worten ruhen, eröffnen uns die Möglichkeit, uns zu verändern uns wieder auf Liebe einzustellen. Es ist schön, immer mehr die Zusammenhänge der Feinstofflichkeit zu verstehen. Durch die Akzeptanz bin ich am Beginn, am Anfang der Zusammenarbeit mit meinem feinstofflichen «Sein», jetzt kann die Kommunikation beginnen. Zu spüren welche Handlung, welche Worte entstammen der Einheit meines «Seins», so entsteht Klarheit – die sich durch Wahrheit immer zum Wohle aller in Liebe ausdrückt und ausrichtet.


Fragen der Zuschauer zum Umgang mit der Quelle und andere

 

time to be vom 10.10.2018 


Das Auflösen von Verträgen oder Versprechen etc. ist ein laufender Prozess, wie unsere Entwicklung, die immer weiter geht. Neue Dinge kommen hinzu, „alte“ waren vielleicht noch nötig um eine Erkenntnis oder einen Lernprozess zu erleben – erst dann lässt die Quelle die Auflösung zu – immer zu unserem höchste Wohle. Immer wenn ich Christina zuhöre, bei ihren Erklärungen, verstehe ich immer mehr wie komplex, wie umfassend und wie wunderbar das schöpferische System ist. Zum Beispiel das Thema der „Chakren“ es ist viel mehr als ich je gedacht oder gewusst habe. In dem wir uns mit der Quelle verbinden und unser Herz sprechen lassen finden wir jede Lösung zur richtigen Zeit. In allen Belangen ist die Quelle unser Helfer und Unterstützer. Vertrauen und Liebe sind die Basis der Kommunikation mit der Quelle. Unsere Ausrichtung, unsere Intension sind die Vorinformationen die die Quelle bereits empfängt, bevor wir auch nur eine Zielsetzung gedacht haben. Es gibt viel zu erfahren und zu verstehen – und vor allem umzusetzen, in unser Alltagsleben. Je mehr ich das tue, desto mehr ändert sich mein Leben – es wird ein Fest der Liebe…

.

 
 
 
 

Wenn man sich selbst versteht, versteht man die Welt…


time to be vom 26.09.2018 


Wenn man sich selbst versteht, versteht man die Welt. Wie wichtig in unserer Zeit die innere Entwicklung ist. Wie fühlt es sich an, im Herz zu sein. Dabei zu erkennen, dass das Leben immer vollkommen ist. Unser Verstand versucht unser Leben zu organisieren, Pläne und Konzepte zu erstellen, Sicherheiten zu schaffen. Im Herz ist Vertrauen. Die Schöpfung hat manchmal andere Pläne als unser Verstand.


Wir sind verbunden mit der Quelle

 

time to be vom 12.09.2018 


Wie wir mit der Quelle verbunden sind und dass darin nur unser Herz zeigen kann, was die Antworten der Quelle auf unsere Fragen sind, zeigt diese Sendung.

Die Kraft des Herzens enthält Liebe. Und durch Liebe ist es uns nicht nur möglich zu kommunizieren, sondern sogar die Molekularstruktur von Dingen zu verändern. Denn das ganze Universum reagiert auf Liebe.

 
 
 
 

Heilen, Fühlen, Lieben - sei Du die Veränderung…


time to be vom 29.08.2018 


Vieles gibt es über die Feinstofflichkeit zu erfahren und zu wissen. Verletzungen an unserem physischen Körper sind auch Verletzungen in unserem feinstofflichen Körper. Auch diese gilt es zu heilen. Immer mehr erkennen wir die Ganzheitlichkeit und die Möglichkeiten, die uns die Feinstofflichkeit bietet. Das Leben in unserer Schöpferkraft und das Handeln in der bedingungslosen Liebe bringt Heilung mit. Zu wissen wie die Feinstofflichkeit funktioniert, ist eine Gebrauchsanleitung für unser ganzheitliches Leben. So wie wir uns physisch spüren, sollten wir uns auch feinstofflich / seelisch spüren, dann vermeiden wir Störungen, Überbelastungen oder bleibende – chronische Beschädigungen. Denken wir die Freude, denken wir die Harmonie, denken wir die Liebe. Der Plan des Schöpfers ist immer lösungsorientiert, wie Christina es schildert- „nichts“ ist unmöglich. Wenn Möglichkeit „A“ nicht funktioniert, kommt Plan „B“ zum Einsatz…


Vorurteilsfrei sich weiterentwickeln…

 

time to be vom 15.08.2018 


In dieser Sendung sind so viele wunderbare Informationen enthalten, die uns immer mehr den Weg zeigen: Glücklich sein, Weiterentwicklung, unsere DNA, verbunden sein, Bäume – Ihre Wesenheit, Tiere, Dankbarkeit und …

Fühlen wir uns in die Dinge hinein, jeder kann seinen Ansatz finden und die Themen die noch unverständlich klingen, wertungsfrei stehen lassen. Dies gibt uns die Möglichkeit, später vorurteilsfrei darauf zurückgreifen zu können – der „Freie Wille“, die Freiheit die wir uns wünschen, ist direkt auf dem Weg der bedingungslosen Liebe zu finden.

 
 
 
 

Mit den „Dingen“ umgehen lernen…


time to be vom 01.08.2018


Energiekugeln nutzen, mit Energie arbeiten, Muster auflösen, Glaubenssätze, im liebevollen Handeln – aus unserem Herzen machen wir uns Stück für Stück mit der feinstofflichen Welt und uns als Schöpferwesen vertraut. Wenn wir erkennen, dass im „Spiegeln“ und „Gespiegeltwerden“ eine wunderbare Möglichkeit zur Weiterentwicklung liegt, dann bewegen wir uns immer mehr in Richtung unseres Herzens. Alle, ich bezeichne Sie als Werkzeuge, können unser Leben und unseren Weg in die „Fünfte Dimension“ auf wunderbare Weise beschleunigen. Die Grundvoraussetzung ist: „Aus dem Herzen und zum höchsten Wohle handeln – auflösen, manifestieren. Freut Euch auf die Veränderung in euerm Leben.“


In uns erschaffen…

 

time to be vom 18.07.2018


Die bedingungslose Liebe ist der Schlüssel. Je mehr unsere Gefühle unsere Gedanken leiten, umso mehr werden unsere Gedanken im Herzen fokussiert.

Ob wir auflösen, auffüllen, erschaffen, die Liebe zu allem was ist, die Freude frei zu sein, das ist „Verbunden Sein“. Alles ist möglich, für jeden, zu jeder Zeit. Entdecke die Liebe in Dir, zu Dir – vergebe, verzeihe und das Tor ist geöffnet. Die Leichtigkeit und die Liebe zu allen Dingen, der Respekt gegenüber allem was ist, verändert unser Bewusstsein – dann spiegelt sich die Liebe immer mehr und mehr in uns und um uns.

Sei die Veränderung zu Deinem und zum Wohle aller. Handle so wie du behandelt werden möchtest. Ab jetzt….

 
 
 
 

Die 3 Schritte zum Auflösen von Mustern, Karma, Schocks etc.


time to be vom 04.07.2018


Thema 1

Befreien wir uns von Altlasten, legen wir unsere energetischen Lasten, die nicht mehr zu uns gehören ab – lösen wir alles auf was nicht zu unserem höchsten Wohle ist – nach unserem freien Willen.

Thema 2

Wie entwickeln wir die Qualität von Liebe.


Wenn alles so einfach wäre ...?!

 

time to be vom 20.06.2018


Wie werde ich glücklich? Was brauche ich zum „glücklich sein“? Ist „glücklich sein“ zufrieden sein?

Welche Einstellung - welchen Blickwinkel nehme ich ein? Welche Faktoren und welche Dinge, welche Umstände verbinde ich mit „glücklich sein“?

Was sind Träume? Was passiert mit mir nachts? Was ist ein Albtraum?

Telepathie, gedankliche Kommunikation – wie geht das?Manifestation, Empfinden, kommunizieren, alles so neu, viele Fragen und oft werfen die Antworten wieder viele neue Fragen auf und dann kommt der Punkt: Plötzlich fängt es an und wir sind erfreut wie einfach es doch ist, fühlen, empfinden, mit der Quelle verbunden das Glück spüren, das Licht, die Freude, die Wärme die Liebe. Dann erübrigen sich oft die Antworten.

 
 
 
 

Vom Verstand ins Herz – Vom Denken zum Fühlen


time to be vom 06.06.2018


Glaubensätze und Konditionierungen sind ein Teil unserer Identität, die wir annehmen und leben und die unser Leben immens beeinflussen, uns über Sympathie und Antipathie entscheiden lassen.

Das Leben ist evolutionär, sich entwickelnd, immer sind wir gefordert unsere Einstellungen und Regeln zu prüfen, abzugleichen mit unserem Herzen – mit dem Sprachrohr unserer Seele.

Muster, Ängste, Phobien, Sympathie, Antipathie, sind Konditionierungen und sind meistens über den Verstand definiert. Gehe in dein Herz und fühle, ob die Reaktion deines Verstandes deinem Gefühl entspricht, oder dem entgegen steht.

Genau hinschauen und hinfühlen was mir entspricht oder widerstrebt. Mit dem Auflösen dieser Muster und Glaubenssätze erfahren wir Freiheit, Vertrauen und bedingungslose Liebe.

Wenn wir den Weg der bedingungslosen Liebe gehen, dürfen wir mit dem Prozess des Auflösens

immer mehr Dinge von uns lösen und immer mehr Liebe erfahren. Hinschauen – Hinfühlen – Auflösen – Lieben - Leben

Bedingungslos lieben

 

time to be vom 23.05.2018


Dort wo das Licht noch nicht hin gedrungen ist kannst du der Bote sein, du kannst der Helfer sein.

Sei du ein Teil der Lösung. Sei du die strahlende goldene Wolke voller Zuversicht, Vertrauen, Liebe und Licht. Ändern wir unsere Perspektive verändert sich unsere Sichtweise und unsere Schwingung.

Liebevoll denken, liebevoll reden, liebevoll handeln. Beginnen wir jeden Tag ein Stück mehr in unser Leben zu integrieren – und ehe wir uns versehen agieren wir nur noch liebevoll. Es ist ein wunderbares Gefühl wenn du an Dir arbeitest und zum ersten Mal, es von deiner Umwelt, deinen Mitmenschen bemerkt wird und Sie dich darauf ansprechen. „Sei du Selbst die Veränderung die du Dir wünschst“ hat ein berühmter Mann gesagt – das stimmt. In uns allen ist die bedingungslose Liebe vorhanden, die müssen wir nicht im aussen suchen. Entwickeln wir sie ab jetzt mit voller Kraft und Freude, es lohnt sich.  

 
 
 
 

Verbunden sein –geerdet sein – liebevoll sein


time to be vom 09.05.2018

Kommunizieren mit unseren Helfern. Positive Emotionen leben, schöne Dinge denken um unser Bewusstsein zu erweitern. Handle aus deinem Herzen. Wir sind alle multidimensionale Wesen, wir haben es nur vergessen. Alle diese wunderbaren Fähigkeiten sind noch vorhanden, wir haben jetzt die Möglichkeit wieder diese Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen. Kommunikation und Information werden uns auf einer ganz „neuen“ Ebene bewusst und auch wieder nutzbar.

Erdung…wie mache ich es richtig? Welchen Einfluss haben unsere Gedanken, Vorstellungen und unsere Gefühle, Schwüre, Eide, Versprechen. Welchen Einfluss haben diese Handlungen auf unser heutiges Leben und wie kann ich mich davon befreien. Alles was wir nicht auflösen, nehmen wir mit und diese Dinge beeinflussen uns positiv oder……

Die Natur ist unser Freund, unser Körper ist ein Teil von Ihr und sie gibt uns alles was wir brauchen.

Auch hier gilt zu wissen wie es funktioniert – es ist wunderbar tun wir es ;-)

Zellbewusstsein, Körperbewusstsein

 

time to be vom 25.04.2018


Was bewirken unsere Gedanken?  Welche Folgen / Konsequenzen ergeben sich daraus?  Wie lösen wir Glaubensmuster auf, die nicht mehr aktuell und nicht mehr förderlich sind? 
Alles ist miteinander verbunden, auf alle Aktionen erfolgen Reaktionen.
Wie unsere Zellen auf der energetischen Ebene miteinander kommunizieren und wie Informationen von Zelle zu Zelle – von Mensch zu Mensch übertragen werden und was dabei geschieht.
So langsam wird uns die Komplexität unseres Wunderwerks „Körper“ bewusst.

 
 
 
 

Bewusste und unbewusste Wahrnehmung anderer Frequenzen


time to be vom 11.04.2018


Christina gibt den Zuschauern die Möglichkeit, alles, was wir nicht verstehen, was unlogisch oder komplett anders ist, in den folgenden Sendungen aus einer überdimensionalen Sichtweise zu erläutern.
Sie verbindet den menschlichen Körper mit spirituellen Aspekten, erklärt was Frequenzerhöhung und Bewusstseinserweiterung bedeuten.

 

time to do - Wer ist Christina von Dreien?
 

05.04.2018


Christina und Bernadette von Dreien im Interview mit Norbert Brakenwagen in der Sendung time to do.

Viele Themen werden angesprochen, das Potential jedes einzelnen Menschen, Reinkarnationszyklus, Christinas Kindheit, die Rollen von Mutter und Tochter, die laufenden Projekte.

Diese Gast-Sendung dient als Vorschau für Christinas neues Sendeformat time to be, welches ab Mittwoch 11.04.18   20.00 Uhr startet. 

 
 
 
 

Zwillinge als Licht geboren!
Teil 2 - Christina von Dreien


Oktober 2017


Die Kinder und Jugendlichen unserer Zeit liegen Christina sehr am Herzen. Damit stellt sie eine weitere Protagonistin dar, die die Schule entscheidend verändern will. Vordergründig steht Aufklärung und das Sensibilisieren von Lehrpersonen, Eltern und Kindern. Christina spricht in diesem Film über Bewusstsein und die neue Zeit.

 

Zwillinge als Licht geboren!
Teil 1 - Bernadette und Christina von Dreien


Oktober 2017
Interview und Produktion: Andreas Nussbaummüller


In diesem Interview erzählen Bernadette und Christina von Dreien aus Christinas Leben und über das Buch „Christina – Zwillinge als Licht geboren.